- Anzeige -
Direktlinks

Sektion 3: Wissenswertes zu Low Carb

Der Light-Produkte-Wahnsinn
Low Carb Produkte
Ein kurzer Überblick über die beliebtesten Low Carb Diäten

   

Der Light Produkte Wahnsinn

BMI-Rechner.net Low Carb

Wenn Sie sich Low Carb ernähren brauchen Sie keine Light Produkte. Ich möchte diese hier aber trotzdem nicht unerwähnt lassen:

Was sind Light Produkte?

Heute gibt es für viele herkömmliche Produkte auch Light Produkte mit weniger Zucker, Kalorien, Kohlenhydraten, Fett oder Alkohol. Diese Produkte sind in letzter Zeit stark in die Kritik geraten da sie nicht zwangsläufig gesünder sind als herkömmliche Produkte.

Light Produkte und Diät?

Viele Konsumenten verwenden Light Produkte um Kalorien zu sparen und dadurch längerfristig an Gewicht zu verlieren. Die Amerikaner bewiesen Ende der 70er Jahre das Gegenteil. Als die Zahl der Übergewichtigen zunahm konsumierten sie mehr Light Produkte und reduzierten Fett generell auf ein Minimum. Das eingesparte Fett wurde in Form von Kohlenhydraten ersetzt - ein großer Fehler. Das Ende vom Lied: der Fettkonsum sank und die Zahl der Übergewichtigen stieg trotzdem weiter. Es gibt daher für mich auch nicht den geringsten Zweifel das die Kohlenhydratmast für uns Menschen gesund sei. Urteilen Sie aber bitte selbst.

Ernähren Sie sich kohlenhydratarm, dafür aber fett- und eiweißbetont um abzunehmen und das Gewicht auch längerfristig zu halten. Essen Sie sich satt ohne Jo-Jo Effekt und ohne Verzicht auf Butter, Käse, Sahne und Fleisch. Ein Low Carbler braucht keine Light Produkte, schon garnicht um abzunehmen.

Wie sind Light Produkte bei Low Carb zu bewerten?

Wie erwähnt braucht der Low Carbler das Zeug nicht. Trotzdem möchte ich Ihnen die Bewertung nicht vorenthalten:

Zuerst sollte betrachtet werden warum das Light Produkt den Zusatz "light" verdient hat. Vergleichen Sie daher das Light-Produkt mit dem herkömmlichen Produkt. Daraus lässt sich ableiten welcher Nährstoff ersetzt wurde. Für Low Carb gilt: alle Light Produkte die netto mehr Kohlenhydrate als das herkömmliche Produkt haben sind zu meiden. Bei einigen Light Produkten wird nämlich das achso böse Fett weggelassen und mit Zucker kompensiert. Fett ist nicht nur Geschmacksträger sondern auch essentiell für unseren Körper und trägt mit Eiweiß zusammen für eine lange Sättigung bei.

Light Produkte mit reduzierten oder ersetzten Kohlenhydraten (meist Zucker) können aber in Maßen verwendet werden: bsp.: Süßstoff, LightCola etc.. Bevorzugen Sie aber immer das herkömmliche Produkt, dann eben in geringeren Mengen.

Noch ein Wort zum Geschmack: ich habe vor meiner Low Carb Zeit das ein oder andere Light Produkt gekauft - alle haben schlechter geschmeckt als die herkömmlichen Produkte. Gerade fettreduzierte Light Produkte blieben mir negativ in Erinnerung. Aber an schlechten Geschmack ist man bei einer herkömmlichen Diät ja gewöhnt.

Fazit

Mit Low Carb können Sie ganz bequem an Light Produkte weitergehen ohne etwas zu verpassen. Den Zweck den sie erfüllen sollen erfüllt Low Carb viel effizienter, gesünder und tausendmal schmackhafter.


Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus