Die Grundumsatz Formel

Grundumsatz Bild Artikel
Auf den ersten Blick wirkt die Grundumsatz Formel wie höhere Mathematik oder zumindest wie jede Menge Rechenarbeit. Glücklicherweise existieren eine Fülle von Rechnern, die Ihnen die Arbeit abnehmen und den Grundumsatz schnell und einfach berechnen. Hinzu kommt, dass mittlerweile verschiedene Formeln untereinander konkurrieren und es daher nicht die eine, allgemeingültige Grundumsatz Formel gibt. In aller Regel bedient man sich jedoch der bewährten Harris-Benedict-Formel, die bereits 1918 von J. A. Harris und F. G. Benedict konzipiert wurde und bis heute hohe Akzeptanz findet.

Wie lautet die Grundumsatz Formel nach Harris und Benedict?

Die Grundumsatz Formel nach Harris und Benedict sieht für Frauen und Männer unterschiedliche Berechnungen vor. Für Frauen lautet sie: Grundumsatz [kcal/24 h] = 655,1 + (9,6 * Körpergewicht [kg]) + (1,8 * Körpergrösse [cm]) - (4,7 * Alter [Jahre]), für Männer Grundumsatz [kcal/24 h] = 66,47 + (13,7 * Körpergewicht [kg]) + (5 * Körpergrösse [cm]) - (6,8 * Alter [Jahre]). Der Vorteil dieser Formel besteht darin, dass bereits das Körpergewicht, die Körpergröße und das Alter Berücksichtigung finden, womit die Werte recht genau ausfallen. Anders, als modernere Formeln, die in kJ rechnen, muss diese Grundumsatz Formel auch nicht mehr in die nach wie vor beliebte Maßeinheit kcal umgerechnet werden.

Die Grenzen der Harris-Benedict-Formel liegen darin, dass der Unterschied in der Lebensführung von Frau und Mann stärker betont wird, als bei aktuelleren Berechnungsmethoden. Darüber hinaus bemängeln Kritiker oftmals, dass diese Grundumsatz Formel zu hohe Werte liefert, was jedoch umstritten ist. Als grober Richtwert ist Harris-Benedict allemal geeignet.

Alternative Grundumsatz Formeln

Grundumsatz Image
Es dauerte bis 1990, bis die Ernährungswissenschaft eine aktualisierte Grundumsatz Formel präsentierte. Zwischenzeitlich wurde zwar eine Anpassung an den Broca-Index vorgenommen, doch ist diese lediglich bei einem Body Mass Index jenseits eines Wertes von 30 erforderlich. Mifflin und St. Jeor legten im Rahmen der „American Society for Clinical Nutrition“ eine komplett neue Formel vor, die den veränderten Lebensgewohnheiten von Frau und Mann Rechnung trägt und statistisch betrachtet, um fünf Prozent präzisere Werte liefert. Diese lautet: Grundumsatz kcal = 9.99 x Gewicht kg + 6.25 x Größe cm – 4.92 x Alter Jahre+ 166 x Geschlecht (Männer, 1; Frauen, 0) – 161, wobei der Geschlechterunterschied im letzten Term der Formel auch durch Setzen von „-5“ für Männer und „-161“ für Frauen einbezogen werden kann.

Wie lässt sich die Grundumsatz Formel in der Praxis anwenden?

Für die Praxis liefert die Grundumsatz Formel durchaus nützliche Erkenntnisse. Nutzen Sie wahlweise einen Rechner oder schauen Sie in einer Tabelle nach, welcher Grundumsatz Ihrem Alter, Geschlecht, Gewicht und Körpergröße entspricht. Selbstverständlich ist eine Messung bei einem Arzt oder ein einem spezialisierten sportmedizinischen Institut stets genauer, doch reichen für einfaches Abnehmen meist schon die genannten Formeln.

Beachten Sie dabei allerdings, dass die Grundumsatz Formel nur ein Aspekt des Gesamtumsatzes darstellt. Um zu erfahren, wie viel Energie Sie am Tag verbrauchen, kommt noch der Leistungsumsatz hinzu. Diesen ermitteln Sie, indem der Grundumsatz mit dem „Physical Activity Level“ oder PAL-Faktor multipliziert wird. Wenn Sie lediglich schlafen, liegt der Wert bei 0,95, beim Sitzen oder Liegen bei 1,2 und bei schwerer körperlicher Arbeit zwischen 2 und 2,4. Bedenken Sie zudem, dass auch der Grundumsatz stark von Kleidung, Temperatur, Gesundheitszustand und anderen externen Faktoren abhängig ist und es sich daher immer nur um annähernde Werte handelt.

Eine einfache Grundumsatz Formel für den Hausgebrauch

Grundumsatz Artikel
Für den Fall, dass Sie Ihren Grundumsatz vergessen haben und gerade kein entsprechender Rechner verfügbar ist, lässt sich auch mit einer einfachen Faustformel arbeiten. Hierfür existieren sogar zwei Ansätze. Am Schnellsten geht es, wenn Männer 1 kcal je Kilogramm Körpergewicht und Stunde und Frauen 0,9 kcal je Kilogramm Körpergewicht und Stunde ansetzen.

Wenn Ihnen die Werte für Ihre Körperoberfläche bekannt sind, dann lässt sich auch etwas genauer zu Werke gehen. Die Grundumsatz Formel lautet dann915 kcal Grundumsatz je Quadratmeter Körperoberfläche für Männer bzw. 834 kcal Grundumsatz je Quadratmeter Körperoberfläche für Frauen und liefert ein durchaus valides Ergebnis.


Kategorie: Grundumsatz | Erscheinungsdatum: | Autor: Textfisch -


Diesen Artikel bewerten


Diesen Artikel verlinken



Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus