Direktlinks

Kalorien Wassermelone

Bild für Wassermelone Hier finden Sie Nährwertangaben für Wassermelonen. Die Nährwerte anderer Lebensmittel finden Sie über die Suche oben oder in der Kalorientabelle.

Nährwerte pro 100g

Eiweiß:
Fett:
Kohlenhydrate:
    davon Zucker:
Ballaststoffe:
Alkohol:
Kalorien:

0.8g
0.0g
6.0g
6.0g
0.4g
0.0g
28 kcal / 117 KJ

Nährwerte neu berechnen

    

Nährwertverteilung pro 100g

  
 Kohlenhydrate: 6.0%
  
 Andere (Wasser etc.): 92.8%


Nährwerte Wassermelone - Energiedichte und Anteil

Hier finden Sie die Kalorien, den Anteil am Tagesbedarf und die Energiedichte für Wassermelonen.

Energie pro 100g

Kalorien:
Energiedichte:

28 kcal / 117 KJ
0.3 kcal/g
Energiedichte:

Die Energiedichte gibt an wieviel Kalorien in 1g des Lebensmittels stecken. Je höher der Wert desto weniger sollte man davon verzehren. Zum Sattessen eigenen sich besonders die Lebensmittel mit grüner Energiedichte.

Legende der Symbole:

0 bis 1.5 kcal/g
- uneingeschränkt
1.6 bis 2.3 kcal/g
- in Maßen
ab 2.4 kcal/g
- selten

Getränke stellen hier eine Ausnahme dar. Da diese nicht zur Sättigung beitragen ist die Energiedichte bereits ab 0.1 kcal/g hoch und damit nur selten zu verzehren.

Energie der Nährstoffe für 100g

Eiweiß:
Fett:
Kohlenhydrate:
davon Zucker:
Ballaststoffe:
Alkohol:

3 kcal / 13 KJ
0 kcal / 0 KJ
24 kcal / 101 KJ
24 kcal / 101 KJ
1 kcal / 3 KJ
0 kcal / 0 KJ

Energieverteilung pro 100g

  
 Eiweiß: 11%
  
 Kohlenhydrate: 86%
  
 Ballaststoffe: 3%

Anteil am Tagesbedarf für 100g

Frauen (2.000 kcal / Tag):
1%

Männer (2.500 kcal / Tag):
1%

Unnützes Wissen: Wussten Sie dass Sie als Mann 8.9 kg oder als Frau 7.1 kg Wassermelonen verzehren müssten um Ihren täglichen Energiebedarf zu decken?


Hier können Sie den Energie-Tagesanteil durch Eingabe einer anderen Menge ändern:

Menge:   g     

Nächstes Lebensmittel: Weintraube Kalorien

Besonders im Sommer wird sie geschätzt und gilt als optimale Erfrischung. Die Rede ist natürlich von der Wassermelone, die dazu so gut wie keine Kalorien aber erstaunliche Nährwerte mitbringt. Nur die wenigsten Menschen wissen, dass die Wassermelone mit der Gurke verwandt ist und – nomen est omen – zu sage und schreibe 95 Prozent aus Wasser besteht. Das verhindert allerdings nicht, dass noch eine Fülle an gesunden Nährstoffen in jeder Portion stecken.

Die Wassermelone: Kalorien und Nährwerte

Hinsichtlich der enthaltenen Kalorien, eignet sich die Wassermelone optimal für schlankheitsbewusste Esserinnen und Esser. 100 Gramm bringen es auf gerade einmal 28 kcal, wobei der Anteil der Kohlenhydrate mit sechs Prozent am Ausgeprägtesten ist. Ballaststoffe sind mit 0,4 Prozent vertreten, Eiweiß mit 0,8 Prozent. Interessant an der Wassermelone ist in der Tat ihr geringer Zuckergehalt, der dennoch mit einer angenehmen Süße einhergeht. Im Bereich der Nährwerte ist vor allem das enthaltene Kalium zu erwähnen, das eine entwässernde Wirkung entfaltet. Anders, als bei vielen anderen Obstsorten, ist in der Wassermelone nur wenig Vitamin C enthalten. Dies wird jedoch durch eine hohe Dosierung an Vitamin A mehr als wett gemacht.

Leider lässt sich die Wassermelone kaum in unseren Breiten anbauen, sondern stammt meist aus dem Süden Europas. Wer im Herbst und Winter zugreifen möchte, erhält die Früchte dann in erster Linie aus Übersee. Neben dem hellroten Fruchtfleisch, lassen sich auch die Kerne essen. Hierfür sollten diese getrocknet, geröstet und je nach Geschmack gesalzen werden und ergeben einen schmackhaften kleinen Snack. In Indien werden die Samen sogar in ihrer gemahlenen Form zu Brot verbacken und in China handelt es sich um einen beliebten Zusatz für Kosmetika.

So gut wie keine Kalorien und doch jede Menge Gewicht: eine Wassermelone bringt zwischen vier und 25 Kilogramm auf die Waage und kann in Einzelfällen sogar bis zu zwei Zentnern wiegen.


Diese Seite bewerten


Diese Seite verlinken