Superfood Aloe Vera

Superfood Aloe Vera

Die Echte Aloe (lateinisch Aloe Vera) ist vermutlich eine der bekanntesten Heilpflanzen überhaupt und hat in den letzten Jahren immer wieder einen regelmäßigen Hype ausgelöst. Grund dafür sind die verschiedenen Inhaltsstoffe der Pflanze, die nicht nur gut für die Gesundheit sind, sondern auch Schönheit und Jugendlichkeit versprechen.

Botanische Merkmale von Aloe Vera

Die Echte Aloe gehört zur Familie der Grasbaumgewächse und erreicht meist eine Höhe von bis zu einem halben Meter. Sie besteht aus etwa sechzehn Laubblättern, die direkt am Stamm der Pflanze angeordnet sind und eine glatte Oberfläche haben. Die Aloe Vera kann einen Gesamtumfang von bis zu 30 Zentimeter erreichen. Die Aloe Vera kann einen Blütenstand ausbilden, der sich verzweigen und bis zu 90 Zentimeter lang werden kann.

Die ursprüngliche Heimat der Aloe Vera wird auf der arabischen Halbinsel vermutet. Mittlerweile werden die Pflanzen allerdings in allen gebieten angebaut, die über ein ausreichend warmes Klima verfügen. Bei der Ernte sind vor allem die Blätter der Echten Aloe von Bedeutung, bzw. der Saft, der vermittels Eindampfen aus diesen gewonnen wird. Die Aloe Vera wird prinzipiell nicht oder nur über einen ganz kurzen Zeitraum hinweg roh und pur verzehrt, da es bei längerer Einnahme zu Vergiftungserscheinungen kommen kann.

Wie kommt Aloe Vera im Handel vor?

Das Einsatzgebiet der Aloe Vera konzentriert sich in erster Linie auf die Kosmetik, weshalb sich im Handel vor allem Cremes, Gele oder andere Zubereitungsformen finden, die auf die Haut aufgetragen werden. Die Konzentration an wirkungsfähigen Inhaltsstoffen ist bei den einzelnen Präparaten allerdings überaus unterschiedlich, weshalb bei Kauf direkt hierauf geachtet werden sollte.

Daneben existieren aber auch weitere Verwendungsmöglichkeiten der Aloe Vera, die sich in der Produktauswahl im Handel widerspiegeln. So existieren beispielsweise verschiedene Säfte, die jeweils einen unterschiedlich hohen Gehalt an Aloe Vera mit sich bringen. Mittlerweile sind auch viele Limonaden oder andere Wellness-Getränke mit Aloe Vera-Aroma versehen, wobei wirksame Inhaltsstoffe aus der Pflanze hierbei meist nicht enthalten sind.

Inhaltsstoffe von Aloe Vera

Die Aloe Vera verfügt über eine Vielzahl verschiedenster Inhaltsstoffe, von denen einige für den menschlichen Organismus essentiell sind. Hierzu gehören beispielsweise verschiedene Vitamine wie B1, B2, B6, C, E sowie das Provitamin A, das beispielsweise für die Bildung von roten Blutkörperchen benötigt wird.

Auch Mineralstoffe und Spurenelemente sind in der Echten Aloe enthalten. Dazu zählen Eisen, Calcium, Magnesium, Mangan, Selen und Zink, der unter anderem vor freien Radikalen schützt und das Immunsystem des Körpers aufrechterhält. Darüber hinaus finden sich im Pflanzensaft der Aloe Vera sieben der acht Aminosäuren, ohne deren Zufuhr von außen der Mensch nicht lange überleben könnte. Verschiedene Enzyme sowie Mono- und Polysaccharide und sekundäre Pflanzenstoffe runden die gehaltvolle Zusammensetzung der Aloe Vera ab.

Wirkungen von Aloe Vera

Die Inhaltsstoffe der Aloe Vera können in ihrer spezifischen Zusammensetzung einen positiven Einfluss auf den Feuchtigkeitshaushalt der Haut haben. So kann die Aloe Vera beispielsweise davor schützen, dass die Haut austrocknet, faltig und schaff wird. Hierbei kommt es allerdings auf die Konzentration der Inhaltsstoffe sowie auf die Dauer der Einwirkzeit an. Generell lässt sich feststellen, dass Produkte mit Aloe Vera etwas länger dauern, um ihre positive Wirkung in der Haut zu entfalten.

Andere Wirkungsweisen von Aloe Vera lassen sich bisher nicht mit einer ausreichenden Zahl an wissenschaftlichen Studien belegen und sollten dementsprechend mit Vorsicht genossen werden.

Geschichte von Aloe Vera

Die Aloe Vera ist bereits seit mehr als 5.000 Jahren als Heilpflanze bekannt und galt damals wie heute aufgrund ihrer Inhaltsstoffe als eine Art Jungbrunnen. Auch die ägyptische Herrscherin Cleopatra soll sich bereits mithilfe des Saftes der Echten Aloe jung gehalten haben.

Kalorien und Nährwerte Aloe Vera Saft

Hier finden Sie die Nährwerte für Aloe Vera Saft. Für weitere Informationen öffnen Sie die Kalorientabelle. Dort haben Sie auch die Möglichkeiten die Mengen umzurechnen oder in den Kalorienrechner einzufügen.

Nährwerte pro 100ml

Eiweiß:
Fett:
Kohlenhydrate:
    davon Zucker:
Ballaststoffe:
Alkohol:

Kalorien:
Energiedichte:

0.1g
0.0g
0.4g
0.0g
0.2g
0.0g

2 kcal / 8 KJ
0.0 kcal/ml
Energiedichte:

Die Energiedichte gibt an wieviel Kalorien in 1g des Lebensmittels stecken. Je höher der Wert desto weniger sollte man davon verzehren. Zum Sattessen eigenen sich besonders die Lebensmittel mit grüner Energiedichte.

Legende der Symbole:

0 bis 1.5 kcal/g
- uneingeschränkt
1.6 bis 2.3 kcal/g
- in Maßen
ab 2.4 kcal/g
- selten

Getränke stellen hier eine Ausnahme dar. Da diese nicht zur Sättigung beitragen ist die Energiedichte bereits ab 0.1 kcal/g hoch und damit nur selten zu verzehren.

Nährwertverteilung pro 100ml

  
 Eiweiß: 0.1%
  
 Kohlenhydrate: 0.4%
  
 Ballaststoffe: 0.2%
  
 Andere (Wasser etc.): 99.3%


alle Sorten in der Übersicht

Kategorie: Superfood
Erscheinungsdatum:
Autor: Textfisch -


Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus