- Anzeige -
Direktlinks
SocialMedia
BMI Rechner Kalorienverbrauch berechnen

Hier können Sie den Kalorienverbrauch einzelner Tätigkeiten berechnen. Dabei spielt Ihr Gewicht und natürlich die verübte Tätigkeit eine große Rolle.

Kalorienverbrauch

Dieser Rechner zeigt Ihnen den Kalorienbedarf den Sie beim Verrichten einer bestimmten Tätigkeit benötigen (ohne Grundumsatz). Geben Sie dazu einfach die Tätigkeit und Ihr Gewicht in gerundeten Kilogramm an.

in KG

Rechner für die Homepage

Kopieren Sie einfach den HTML Code des gewünschten Rechners auf Ihre Homepage im HTML Modus.
Vorschau:
 
HTML Code:
 


Vorschau:
 
HTML Code:
 


Vorschau:
 
HTML Code:
 

Kalorienverbrauch eines Menschen

Eine Kalorie, was ist das eigentlich? Häufig spricht man von Kalorien, kalorienarme Nahrung oder sich kolerienbewusst ernähren, aber kaum jemand weiß was genau die Beschreibungen auf den Nahrungsmittelverpackungen bedeuten. Fälschlicherweise sprechen die meisten Menschen von Kalorien, obwohl der Nährwert grundsätzlich in Kilokalorien (Kcal) angegeben wird. Definiert wird der Begriff folgendermaßen: "Eine Kalorie ist die Energiemengen die man benötigt um 1 Liter Wasser um 1 Kelvin zu erhöhen."

Der Kalorienverbrauch eines Menschen richtet sich maßgeblich nach seinem Körpergewicht, der Größe, dem Geschlecht und seiner körperlichen Aktivität. Ein schwerer Mensch benötigt mehr Kalorien als ein Leichter und ein Sportler mehr als ein Büroangestellter. Angenommen der Körper würde sich in völliger Ruhe befinden und müsste sich nur selbst am Leben erhalten, bräuchte ein 50kg schwerer Mensch etwa 50 kcal pro Stunde. Dieser ständige lebenserhaltende Energieverbrauch wird Grundumsatz genannt.

Zusätzlich zum Grundumsatz kann man entweder auf komplizierte Weise mit mathematischen Formeln oder auf die einfachere Weise mit Hilfe von Listen, die den durchschnittlichen Kalorienverbrauch bei bestimmten Tätigkeiten in einer gewissen Zeitspanne angeben, den Gesamtumsatz berechnen. An diesem Gesamtumsatz sollte man sich bei der Ernährung und seiner täglichen Aktivität orientieren um den Körper optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Nimmt man deutlich mehr Kalorien zu sich, als insgesamt umgesetzt werden, spricht man von Kalorienüberschuss. Dieser hat eine in den meisten Fällen unerwünschte Gewichtszunahme zur Folge. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Menschen die diesen Effekt erzielen wollen, wie etwa Sportler die mehr Muskelmasse aufbauen wollen. Natürlich kann es durch zu viel Bewegung und/oder zu wenig Nahrung zu einem Kaloriendefizit kommen, welches im Umkehrschluss natürlich einen Gewichtsverlust zur Folge hat. Wird dieses absichtlich über einen längeren Zeitraum durchgeführt, sprich man von einer Diät. Diese Diät wird je nachdem ob (Körper)Masse auf- oder abgebaut werden soll anabole oder katabole Diät genannt. Etwa 300-500kcal unter oder über dem Gesamtumsatz gilt als Richtwert für eine Diät.

Kalorientabelle


Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus