- Anzeige -
Direktlinks
SocialMedia
Kartoffel Diät Hier finden Sie Informationen zum Thema: Kartoffel Diät. Der Artikel dient lediglich zu Ihrer Information und stellt keine Empfehlung unsererseits dar.

Kartoffel Diät

Das Prinzip der Kartoffeldiät
   
Die tolle Knolle hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: Kartoffeln sind reich an Kohlenhydraten, Kalium, anderen Mineralstoffen und Vitaminen, enthalten nahezu kein Fett, dafür aber hochwertiges Protein. Unter dem Strich stehen nur 60 Kilokalorien pro 100 Gramm zu Buche. Das macht Kartoffeln gewissermaßen zu einem natürlichen Diät-Produkt, das darüber hinaus äußert vielseitig ist.

Der Gewichtsverlust basiert auf zwei Faktoren: Zum einen entschlackt und entwässert das Kalium der Erdäpfel. Zum anderen wird der Körper aufgrund der geringen Kalorienzufuhr gezwungen, sich an den vorhandenen Reserven zu bedienen. Dadurch lassen sich bis zu fünf Kilogramm in einer Woche abnehmen – wenn man sich an sämtliche Spielregeln hält, und die sehen unter anderem maximal 1.000 Kalorien pro Tag vor.

Der Aufbau der Kartoffel Diät

Dass sich bei der Kartoffel-Diät alles um Erdäpfel dreht, versteht sich von selbst. Ausschließlich Kartoffeln zu essen, würde jedoch zu Mangelerscheinungen führen. Deshalb werden die Knollen im Rahmen der Diät mit anderen fettarmen Lebensmitteln kombiniert. Man spricht daher auch von einer kalorienreduzierten Mischkost. Hier bieten sich Obst, Gemüse, Quark, mageres Fleisch und Geflügel sowie Fisch an. Damit ist gewährleistet, dass der Körper ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt wird. Vor allem aber verhindern die vielen Kombinationsmöglichkeiten, die sich in Hunderten Rezepten widerspiegeln, dass die Diät langweilig wird und die Motivation leidet. Empfohlen wird, viel Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken, und Sport zu treiben.

Vor- und Nachteile der Kartoffel Diät

Die Kartoffel-Diät führt vergleichsweise schnell zu ersten Erfolgen und gilt als gesund – immer vorausgesetzt, der Körper erhält durch die Mischkost alle lebensnotwendigen Nährstoffe. Ebenso wichtig: Die Diät kann aufgrund der vielen Rezeptvarianten problemlos in den Alltag integriert werden und birgt selbst bei Besuchen im Restaurant keine unüberwindbaren Hürden. Aber: Auf lange Sicht wird man der Kartoffel sicherlich überdrüssig. Sie ließe sich dann zum Beispiel durch Reis ersetzen. Ernährungswissenschaftler empfehlen daher, von Anfang an auf eine gesunde Mischkost zu achten und die Ernährung grundlegend umzustellen, idealerweise, nachdem man Rücksprache mit dem Hausarzt gehalten hat.


Low Carb Diät
alle Diäten in der Übersicht

Kategorie: Diäten
Erscheinungsdatum: 5.12.2013


Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus