Idealgewicht beim Kind

Gewicht Bild Artikel
Die Frage nach dem Idealgewicht ist vor allem bei einem Kind von Bedeutung. Die Verlockungen durch Süßigkeiten oder fettreiche Kost wie Pommes Frites und Pizza sind groß und so kommt es, dass immer mehr Kinder unter Übergewicht leiden. In Deutschland wird bei jedem vierten Kind von zu viel Gewicht gesprochen, bei jedem siebten Kind sogar von krankhafter Adipositas. Werden Kinder dann in Schule oder in der Freizeit verspottet, bietet der Griff zu Schokolade oder Chips einen schnellen Trost. Echte Abhilfe würde hier eine ausgewogenen Ernährung und vor allem Bewegung schaffen. Dabei ist wichtig, dass schon vor Zustandekommen von Übergewicht auf das Idealgewicht eines Kindes geachtet wird, weil sonst die Überwindung immer größer wird.

Wie wird das Idealgewicht beim Kind berechnet?

Idealgewicht Artikel
Wenn das Idealgewicht bereits bei Erwachsenen umstritten ist, wie sieht es dann erst beim Kind aus? In der Tat konnten sich Mediziner und Ernährungswissenschaftler bislang nicht auf ein klar definiertes Idealgewicht für ein Kind einigen. Wenn Sie sich jedoch am Body Mass Index (BMI) orientieren, befinden Sie sich im Einklang mit den Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Der BMI lässt sich leicht mit Hilfe eines Rechners ermitteln. Auf Wunsch lässt sich auch das Körpergewicht durch das Quadrat der Körpergröße in Meter teilen. Im nächsten Schritt schauen Sie in eine Tabelle und beachten dabei das Alter des Kindes. Wichtig ist zudem, dass es sich stets um Richtwerte handelt, die nicht zwingend dem tatsächlichen Entwicklungsstand des Kindes Rechnung tragen. Mit anderen Worten kann das Idealgewicht beim Kind kurz vor einem Wachstumsschub durchaus nach oben abweichen, ohne dass dies gleich ein medizinisches Problem darstellt. Dennoch gilt das Prinzip der Aufmerksamkeit, weswegen Sie bei Verdacht auf Übergewicht einen Kinderarzt aufsuchen sollten.

Wie erreicht ein Kind sein Idealgewicht?

Idealgewicht Image
Erwachsene können eine Diät machen oder gleich ihre Ernährung umstellen. Bei einem Kind ist der Weg zum Idealgewicht ein wenig anders. So macht es keinen Sinn, von einem Tag auf den anderen die Süßigkeiten zu streichen, das hierdurch eher Heißhunger erzeugt wird. Besser ist da schon, wenn Sie Ihren Nachwuchs über die Wirkung von Lebensmitteln aufklären und ihn idealerweise in die Zubereitung einbeziehen.

Darüber hinaus geht es nicht ohne Bewegung. Sport ist in jeder Form zu empfehlen, am Besten Schwimmen, Radfahren oder Ballspiele. Achten Sie hier darauf, dass kein Leistungsdruck entsteht, sondern ihr Kind Lust an der Bewegung entwickelt und das Idealgewicht ist bald erreicht.


Kategorie: Idealgewicht | Erscheinungsdatum: | Autor: Textfisch -


Diesen Artikel bewerten


Diesen Artikel verlinken



Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus