Die Idealgewicht-Diät

Idealgewicht Artikel
Man braucht nur einschlägige Zeitschriften aufzuschlagen oder im Internet zu surfen: eine Idealgewicht Diät ist schnell gefunden. Doch was verbirgt sich dahinter? Und wie wirksam sind die Ernährungshinweise in der Praxis? Natürlich lässt sich auf diese Fragen keine schnelle Antwort geben. Fakt ist jedoch, dass bereits der Begriff „Idealgewicht“ unter Medizinern und Ernährungswissenschaftlern umstritten ist und eine Idealgewicht Diät im Sinne des Wortes daher schwer umzusetzen ist. Nichtsdestotrotz existieren einige Möglichkeiten, um das eigene Gewicht zu regulieren und dabei nachhaltige Erfolge zu verzeichnen.

Was ist eine Idealgewicht Diät überhaupt?

Wie es der Name bereits sagt, ist eine Idealgewicht Diät eine Diät, die auf das Erreichen des Idealgewichts abzielt. Der Begriff Diät stammt aus dem Griechischen und bedeutet ursprünglich soviel wie Lebensführung. Im Deutschen wurde daraus eine spezielle Form der Ernährung, die der gezielten Reduktion (oder auch Steigerung) des Gewichts dient, während im angloamerikanischen Sprachraum unter „diet“ die alltägliche Ernährung gemeint ist und keine Ausrichtung auf ein gewünschtes Idealgewicht enthalten ist.

Um eine Idealgewicht Diät durchzuführen, muss erst einmal ein Idealgewicht definiert werden. Während sich mit Hilfe eines BMI-Rechners oder anderer Formeln zumindest der eigenen Quotient in Relation zum Normalgewicht ermitteln lässt, gilt der Begriff Idealgewicht als umstritten. In der Regel ist damit das Gewicht gemeint, das die höchste Lebenserwartung verspricht. Dieses liegt jedoch gemäß einiger Studien oberhalb des Normalgewichts und im Bereich dessen, was gemäß der Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlichtweg als Übergewicht klassifiziert wird.

Ansätze

Idealgewicht Image
Wenn Sie Ihre Idealgewicht Diät so planen, dass Sie sich selbst ein Ziel vorgeben, geht es im nächsten Schritt an die Analyse der eigenen Ernährungsgewohnheiten. Für den Fall, dass hierfür das notwendige Know-how fehlt, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen und mit diesem Ihre Idealgewicht Diät besprechen. Oftmals zeigt bereits ein kurzes Gespräch worin Verbesserungspotenzial in der aktuellen Ernährung liegt und mit welchen Schritten sich eine Idealgewicht Diät erfolgreich umsetzen lässt.

Bekannte Formen einer Idealgewicht Diät

Bekannte Formen einer Idealgewicht Diät ist zum Beispiel Low-Carb, bei dem die Aufnahme von Kohlenhydraten minimiert wird oder auch Low-Fat, bei dem so wenig Fett wie möglich gegessen wird. Ebenfalls schwören viele Menschen auf Trennkost oder auf die so genannte Glyx-Diät, bei der es um die Aufnahme von Lebensmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index geht.

In manchen Fällen geht die Idealgewicht Diät auch mit einer umfangreicheren Perspektive einher. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn voll und ganz auf Vegetarismus oder Veganismus gesetzt wird oder man sich für eine Ernährung gemäß der Fünf-Elemente-Küche aus der Traditionellen Chinesischen Medizin oder entsprechend ayurverdischer Prinzipien entscheidet.

Was muss ich beachten?

Gewicht Bild Artikel
Vielfach endet eine Idealgewicht Diät mit dem gefürchteten Jojo-Effekt. Gemeint ist, dass das zunächst verlorene Gewicht schnell wieder zugenommen wird. Grund hierfür ist ein Übertreiben der Idealgewicht Diät, aufgrund derer der Körper in den Hungerstoffwechsel schaltet und den Grundumsatz senkt. Die Folge ist, dass auch vermeintlich reduziertes Essen zu einer Gewichtszunahme führen kann.

Besser ist das schon, wenn die Idealgewicht Diät auf lange Sicht angelegt ist und nicht als Verzicht wahrgenommen wird. Darüber hinaus kann sich empfehlen, die Muskelmasse in Relation zum Körperfettanteil zu steigern. Wer regelmäßig Sport treibt, sorgt einerseits für eine Gewichtsreduktion, bewirkt zudem aber auch noch eine Steigerung des individuellen Wohlbefindens und der Gesundheit.


Kategorie: Idealgewicht | Erscheinungsdatum: | Autor: Textfisch -


Diesen Artikel bewerten


Diesen Artikel verlinken



Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus