Fruchtbare Tage berechnen

Leistungsumsatz Bild Artikel
Wann immer Paare einen Kinderwunsch äußern, kommt es auf das genaue Wissen um den Termin des Eisprungs und die fruchtbaren Tage der Frau an. Fruchtbare Tage berechnen, ist sowohl mit einem Eisprungkalender oder Eisprungrechner als auch mit Hilfe etablierter Formeln möglich. Es ist allerdings darauf hinzuweisen, dass deutlich validere Methoden existieren und beispielsweise die Messung der Konzentration bestimmter Hormone im Urin der Frau deutlich genauere Werte ergibt. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei der Berechnung der fruchtbaren Tage um ein oft genutztes Mittel, um zumindest annähernde Werte zu erhalten.

Wie lassen sich fruchtbare Tage berechnen?

Eisprung Image
Die einfachste und bekannteste Methode, mit der sich fruchtbare Tage berechnen lassen, stammt von den beiden Gynäkologen Kyusaku Ogino und Hermann Knaus. Die Knaus-Ogino-Methode war lange Zeit die einzige, von der katholischen Kirche tolerierte Methode zur Empfängnisverhütung und geht von einem weitgehend regelmäßigen weiblichen Zyklus aus. Demnach errechnet sich der erste fruchtbare Tag aus dem bislang kürzesten Zyklus minus 18 Tagen und der letzte fruchtbare Tag anhand des längsten gemessenen Zyklus abzüglich elf Tagen. Wohlgemerkt: Knaus und Ogino arbeiten mit Richtwerten, die keineswegs eins zu eins angewendet werden können. Natürlich brauchen Sie nicht selbst die fruchtbaren Tage berechnen, sondern können die Angebote auf Webseiten oder in Apps nutzen. Temperatur- und Hormoncomputer werden zudem frei angeboten, kosten jedoch zwischen 100 und 700 Euro. Hinzu kommt, dass ein Hormoncomputer aufgrund der verwendeten Teststreifen noch einmal bis zu 35 Euro im Monat „verschlingt“.

Andere Methoden, um fruchtbare Tage festzustellen

Eisprung Rechner und Artikel
Wenn Sie nicht nur die fruchtbaren Tage berechnen, sondern zusätzlich für Klarheit sorgen möchten, stehen Ihnen eine Fülle von Methoden zur Verfügung. So achten manche Frauen auf den so genannten Mittelschmerz, der sich zum Zeitpunkt des Eisprungs oder auch einige Tage zuvor einstellt. Ebenfalls lässt sich der Zervixschleim untersuchen, dessen Konsistenz an den fruchtbaren Tagen am Ehesten mit flüssigem Eiweiß verglichen werden kann. Zuletzt ist auch die Temperaturmessung ein Indikator, um die fruchtbaren Tage zu berechnen, wenngleich es sich auch hier um eine relative unsichere Methode handelt.

Eisprungkalender

Tage


Kategorie: Eisprung | Erscheinungsdatum: | Autor: Textfisch -


Diesen Artikel bewerten


Diesen Artikel verlinken



Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus