Eisprung Symptome und Anzeichen

Eisprung Rechner und Artikel
Um eine Schwangerschaft zu planen oder auch auf natürliche Weise Empfängnisverhütung zu betreiben, lassen sich die Eisprung Symptome und Anzeichen beobachten. Vor allem, wenn kein Eisprungkalender oder Eisprungrechner vorliegt, handelt es sich um eine gute Möglichkeit, um die fruchtbaren von den unfruchtbaren Tagen zu unterscheiden. Es ist sogar so, dass die Eisprung Symptome und Anzeichen meist eine validere Aussage zulassen als ein reines Zählen der Tage innerhalb des Zyklus. Entscheidend hierfür ist aber auch, dass die Anzeichen richtig interpretiert werden.

Welche Eisprung Symptome und Anzeichen existieren?

Um die Eisprung Symptome und Anzeichen zu erkennen, erweisen sich anatomische Kenntnisse des weiblichen Körpers als hilfreich. In den Ovarien oder auch Eierstöcken reifen die Eizellen heran. Bereits bei der Geburt eines Mädchens sind sämtliche Eizellen vorhanden und reifen mit Erreichen der Pubertät jeden Monat heranzureifen. Zunächst befindet sich eine Art Kapsel rund um das Ei, das so genannte Follikel. Sobald dieses platzt, erfolgt der eigentliche Eisprung, d.h. das Ei gelangt in den Eileiter. Eisprung Symptome und Anzeichen sind deshalb so wichtig, weil die Befruchtung des Ei lediglich in den Eileitern stattfinden kann, d.h. der Eisprung ist für die Fruchtbarkeit erforderlich.

Das zurückbleibende Follikel bleibt in den Eierstöcken und wird zum Gelbkörper. In der Folge werden sowohl Östrogene als auch Progesteron gebildet. Bei ausbleibender Befruchtung löst der Gelbkörper Oxytocin aus und regelt damit den Progesteron-Haushalt. Es folgt die monatliche Menstruationsblutung.

Wie lassen sich die Eisprung Symptome und Anzeichen deuten?

Eisprung Image
Die einzelnen Eisprung Symptome und Anzeichen lassen sich deutlich erkennen. Manche Frauen leiden unter dem so genannten Mittelschmerz. Die Rede ist dabei von einem einseitigen Ziehen im Unterleib, das durch das Wachsen des Follikel hervorgerufen wird. Des Weiteren wird der Muttermund weich und öffnet sich, was durch Ertasten bemerkt werden kann. Zuletzt verändert der Zervixschleim an den Tagen vor dem Eisprung seine Konsistenz und kann zur Untersuchung direkt vor dem Muttermund entnommen werden. Hier gelten sowohl die „Spinnbarkeit“ als auch die Rotfärbung als Anzeichen und Symptom für einen Eisprung. Letztere tritt immer dann ein, wenn es zu einer Ovulationsblutung gekommen ist.

Weitere Eisprung Symptome und Anzeichen

Neben den vergleichsweise einfach feststellbaren Kriterien für einen erfolgten Eisprung, lässt sich immer auch ein Ovulationstest vornehmen. Bei dieser Methode wird das Hormon LH bzw. dessen deutlicher Anstieg nachgewiesen. Ist dies der Fall, so erfolgt der Eisprung meist innerhalb der nächsten 24 bis 36 Stunden. Besonders bei älteren Frauen ist jedoch immer auch möglich, dass das Ei nicht springt. Entsprechend ist diese Methode ebenso unsicher wie das Messen der so genannten Basaltemperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen ermittelt wird. Entsprechend wird stets zu einer Kombination der Methoden geraten, um die Eisprung Symptome und Anzeichen zu bestimmen.

Wie lassen sich die Eisprung Symptome und Anzeichen forcieren?

Leistungsumsatz Bild Artikel
Frauen, die gerne schwanger werden möchte, suchen natürlich nach Möglichkeiten, um die Eisprung Symptome und Anzeichen zu forcieren. Leider ist dies nur durch Medikamente möglich, was allerdings lediglich in Ausnahmefällen angeraten wird. Vor allem Clomifen ist hier das Mittel der Wahl und wirkt stimulierend auf die Hirnanhangsdrüse. In der Folge werden sowohl das follikelstimulierende Hormon (FSH) als auch das luteinisierende Hormon (LH) gebildet, die beide als Auslöser für den Eisprung gelten.

Darüber hinaus kann sich eine gesunde Ernährung lohnen und auch Maßnahmen wie Yoga bewirken vielfach eine Normalisierung des Zyklus. Des Weiteren sollten Alkohol oder Nikotinkonsum vermieden werden.

Eisprungkalender

Tage


Kategorie: Eisprung | Erscheinungsdatum: | Autor: Textfisch -


Diesen Artikel bewerten


Diesen Artikel verlinken



Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus