BMI & Jugendliche

BMI Kinder Artikel
Der BMI für Jugendliche hat eine ebenso große Bedeutung wie der entsprechende Wert für Erwachsene. Zwar nähern sich die Werte für Normalgewicht mit zunehmendem Alter an, doch sind gerade Jugendliche besonders anfällig für Essstörungen. Entsprechend hilft eine regelmäßige Auswertung des BMI für Jugendliche dabei, Abweichungen von den Normalwerten festzustellen und ggf. eine ärztliche Untersuchung einzuleiten. Da die Vorsorgeuntersuchungen zwischen dem zwölften und dem 18. Lebensjahr seltener werden, sind sowohl die Jugendlichen als auch deren Eltern diejenigen, die ein Auge auf die Entwicklung des Gewichts haben sollten.

Wie wird der BMI für Jugendliche ermittelt?

Wenn Sie den BMI für Jugendliche ermitteln möchten, steht Ihnen derselbe BMI-Rechner zur Verfügung wie bei Erwachsenen. Dementsprechend ist auch die Formel identisch und teilt das Körpergewicht in Kilogramm durch das Quadrat der Körpergröße in Meter. In der Auswertung muss jedoch sowohl das Alter als auch das Geschlecht und die körperliche Entwicklung eines Jugendlichen berücksichtigt werden.

Ausschlaggebend sind die so genannten Entwicklungskurven, die sich auch in den Heften zur U-Untersuchung finden. Auf Basis empirischer Untersuchungen wird dabei festgestellt, wo der BMI für Jugendliche in Relation zu anderen Jugendlichen desselben Alters und Geschlechts steht. Unterschieden werden dabei Perzentilen, wobei die P50 den Normalwert darstellt. Konkret bedeutet dies, dass exakt die Hälfte der Messergebnisse oberhalb und unterhalb liegt.


BMI Rechner Kinder und Jugendliche

in KG
in cm

Wann ist der BMI für Jugendliche normal?

Kind Body M Index Bild Artikel
Der BMI für Jugendliche ist immer dann normal, wenn er möglichst nah an der P50- Marke liegt. Kritisch wird es dann, wenn beispielsweise P3 erreicht wird, was bedeutet, dass lediglich drei Prozent der Jugendlichen einen niedrigeren BMI haben. Von Untergewicht spricht man jedoch schon dann, wenn P10 erreicht ist. Umgekehrt gilt P85 als Grenze zu Übergewicht und P97 als Alarmsignal für einen deutlich zu hohen BMI für Jugendliche. Bei so starkem Übergewicht sollten Sie unbedingt einen Kinderarzt konsultieren.

Wie aussagekräftig ist der BMI für Jugendliche?

Zugegeben: wer den BMI für Jugendliche mit Perzentilkurven interpretiert, erhält keinerlei medizinische Einschätzung, sondern lediglich eine Aussage über die statistische Verteilung. Ob diese „gesund“ ist oder nicht, lässt sich allein auf Basis der Zahlen nicht feststellen. Darüber hinaus ist der BMI für Jugendliche auch deshalb stark umstritten, weil es immer wieder zu Wachstumsschüben kommen kann, die den ermittelten Wert schnell nach unten korrigieren.

Nichtsdestotrotz handelt es sich um ein probates Mittel, um eine erste Einschätzung zu erlagen. Für den Fall, dass starke Abweichungen festgestellt wurden, kann ein Besuch bei einem Arzt nicht schaden. Sowieso ist stets darauf zu achten, dass Jugendliche ausreichend Bewegung an der frischen Luft erhalten und sich zudem ausgewogen ernähren.

Welche Richtwerte gelten beim BMI für Jugendliche?

BMI Rechner Kinder Image
Ausgehend von den Perzentil-Kurven lässt sich ein BMI für Jugendliche als normal oder problematisch bezeichnen. Die Basis bildet eine Untersuchung, an der 34.000 deutsche Kinder und Jugendlichen teilnahmen und die damit durchaus aussagekräftig ist. Bei Mädchen und Jungen sollte im Alter von zwölf Jahren möglichst ein Wert um die 18,4 erreicht werden. Untergewicht beginnt bei Mädchen ab 16, bei Jungen ab 14,8, das Übergewicht ist mit Werten von 21,5 bzw. 22 gekennzeichnet. Im Alter von 16 Jahren liegt der Normalwert bei Mädchen bei 20,3, bei Jungen bei 21. Unter- und Übergewicht liegen bei 17,8 bzw. 22,8 (Mädchen) und 18,5 bzw. 23,7 (Jungen).

Im Alter von 18 Jahren lassen sich fast die Werte für Erwachsene ansetzen und spätestens mit dem Ende der Wachstumsphase sollte der BMI für Jugendliche durch den klassischen BMI und dessen Maßstäbe ersetzt werden.


Kategorie: BMI Kinder | Erscheinungsdatum: | Autor: Textfisch -


Diesen Artikel bewerten


Diesen Artikel verlinken



Kommentare und Diskussionen

Kommentare Hier können Sie gern die Seite kommentieren, Fragen stellen oder über das Thema BMI diskutieren. Bitte halten Sie sich an die Netiquette.
comments powered by Disqus